News : Mozilla Thunderbird 0.8 ruft News-Feeds ab

, 38 Kommentare

Am heutigen Tage wurde der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird 0.8 freigegeben. Als Neuerung steht unter anderem News-Feed-Unterstützung in Form des RSS- und ATOM-Formats im Changelog. Derweil wurde bekannt, dass Mozilla Thunderbird 1.0 zeitgleich zur Veröffentlichung von Mozilla Firefox 1.0 erscheinen soll.

Anzeige eines News-Feeds
Anzeige eines News-Feeds

Die News-Feed-Unterstützung im heute veröffentlichten Mozilla Thunderbird 0.8 ermöglicht die Anzeige aktueller Nachrichten von zahlreichen Internet-Seiten, also u.a. auch das ComputerBase-RSS-Feed, direkt im E-Mail-Client. Bei diesem Verfahren stellen viele Internet-Seiten zwar lediglich Überschriften und (größtenteils) Einleitungen der Nachrichten zum Abruf bereit, sodass man um ein Ansurfen der Internet-Seite letztendlich nicht drum herum kommt. Die Vorteile sind jedoch ein besserer Nachrichtenüberblick sowie dass das Ansurfen von Internet-Seiten auf den reinen Verdacht hin, dass es eventuell Neuigkeiten geben könnte, vermieden werden kann. Wie man auf dem nebenstehenden Screenshot erkennen kann, lädt Mozilla Thunderbird im Vorschau-Fenster direkt die zu einer News gehörende Internet-Seite und macht offenbar keinen Gebrauch von den im News-Feed enthaltenen Einleitungen. Insgesamt erscheint das Feature gelungen und könnte zur weiteren Verbreitung von News-Feeds beitragen.

Zudem wurde eine Funktion zum besseren Schutz der Privatsphäre integriert, nämlich das Blocken von Bildern in HTML-Mails. Denn wenn der E-Mail-Client ein Bild von einem entsprechend konfigurierten Webserver beim Anzeigen der E-Mail nachlädt, weiß der (Spam-)Versender, dass die E-Mail gelesen wurde und dass die E-Mail-Adresse also mit Sicherheit existiert. Diese Art der Überprüfung der Existenz einer E-Mail-Adresse lässt Mozilla Thunderbird 0.8 also standardmäßig nicht mehr zu. Möchte man sich dennoch die in einer E-Mail verlinkten Bilder ansehen, genügt ein simpler Klick auf einen bei der E-Mail-Ansicht eingeblendeten Button.

Im Gegensatz zu anderen E-Mail-Clienten hat Mozilla Thunderbird bisher für jedes Konto eine separate Serie an Ordnern (Posteingang, Postausgang, ...) erstellt, was Version 0.8 nun nicht mehr zwingend vorschreibt. In dem „Globalen Posteingang“ können auf Wunsch alle eingehenden E-Mails zusammengefasst werden. Zu diesem Schritt hat man sich entschieden, da der bisherige Zustand für Umsteiger zunächst befremdlich wirklich würde. Für Umsteiger von dem in der Mozilla Suite integrierten E-Mail-Clienten bietet Mozilla Thunderbird 0.8 nun das Übernehmen des Profils mit allen Einstellungen und Daten an.

Mozilla Thunderbird Werbung: Reclaim Your InboxFür Mozilla Thunderbird 0.9 haben sich die Entwickler eine Erweiterung der eingangs erwähnten News-Feed-Unterstützung vorgenommen, wollen diverse Dialoge überarbeiten, das Gruppieren von E-Mails in der Übersicht nach diversen Kriterien wie dem Datum oder Absender ermöglichen sowie dem Anwender erlauben, bestimmte Ordner als „Favoriten“ zu markieren und dann standardmäßig lediglich diese in der Ordner-Übersicht anzuzeigen.

Weitere allgemeine Informationen bezüglich Mozilla Thunderbird findet ihr in unserem Lexikon. Mozilla Firefox 0.10 beinhaltet übrigens ebenfalls Unterstützung für News-Feeds, welche im Lesezeichen-System integriert sind und in der aktuellen Version als „Live Bookmarks“ bezeichnet werden. Jedes News-Feed wird dabei durch einen Lesezeichen-Ordner repräsentiert, welcher den Inhalt des News-Feeds als Lesezeichen darstellt. Auf Wunsch kann man sich dort über das Menü „View“ > „Sidebar“ -> „Bookmarks“ die „Live Bookmarks“ auch in der Sidebar anzeigen lassen, was die Übersicht verbessert.

Update

Unser Leser „dano“ hat uns in den Kommentaren darauf aufmerksam gemacht, dass es in den Blog-Einstellungen (zu erreichen über das Kontextmenü des Ordners „RSS & Blogs“) möglich ist, den im News-Feed integrierten Einleitungs-Text auszugeben, anstatt die Website zu laden!

Downloads

  • Mozilla Thunderbird

    4,6 Sterne

    Sehr guter E-Mail-Client mit IMAP-Unterstützung sowie Spam- und Phishing-Filter.

    • Version 45.5.1 Deutsch
    • Version 50.0 Beta 3 Deutsch