News : Plextor PX-716A brennt 8,5 GB mit 4x Tempo

, 32 Kommentare

Mehr Daten auf die gleiche Disk, so könnte man die neueste Enthüllung von Plextor zusammenfassen. Der neue interne DVD-Brenner überzeugt mit Schreibgeschwindigkeiten von 16x für DVD+, 16x für DVD- und 4x für DVD + R DL (Double Layer).

Der PX-716A ist das erste Gerät von Plextor, das Double Layer mit einer Geschwindigkeit von 4x brennen kann. Natürlich funktioniert das Modell auch als herkömmlicher CD-Brenner weiter, diese werden mit 48x geschrieben und gelesen und mit 24x wiederbeschrieben.

Zur Ausstattung gehören neben 8 MB Puffer einige einzigartige Merkmale, die Plextor unter dem Namen „Intelligent Recording“, „AutoStrategy“, „IntelligentTilt“, und „PoweRec“ versteckt.

Unter dem Nenner „Intelligent Recording“ werden einige kritische Aspekte der Lese- und Schreibfunktionen in die richtigen Bahnen gelenkt. „AutoStrategy“ ist eine selbstlernende Schreibtechnologie zur Entwicklung einer Schreibstrategie. Der Vorteil hierbei ist, dass man auch mit unbekannten Medien eine gute Schreibqualität erreicht. „IntelligentTilt“ steuert den Laser in drei Dimensionen, um bei Ungenauigkeiten der Oberfläche eine gleichbleibende Schreib- und Lesequalität zu erhalten. „PoweRec“ schließlich ist ein komplexes Stück Schreibintelligenz, wodurch für zertifizierte Medien eine überlegene Aufnahmequalität bei hohen Geschwindigkeiten gewährleistet wird.

PX-716A
PX-716A
PX-716A schwarz
PX-716A schwarz

Der interne PX-716A verfügt über eine IDE-Schnittstelle. Eine weiße und eine schwarze Frontblende, sowie ein Handbuch in 16 Sprachen gehören zum Lieferumfang. Neben der eigenen „PlexTools Professional“-Software bekommt der Kunde einige Voll- bzw. Test-Versionen von Ahead, Pinnacle, Cyberlink, Sonic und Ulead. Der PX-716A ist ab Ende Oktober zum empfohlenen Verkaufspreis von 130 Euro (zuzügl. MwSt.) erhältlich. Ein externes Modell mit identischen Spezifikationen soll demnächst folgen.