News : Sony PSP vs. Nintendo DS

, 355 Kommentare

In wenigen Wochen erscheinen die beiden handlichen „Konsolen“ PlayStation Portable und Nintendo DS. Die Preise der beiden neuen gehen aber sehr weit auseinander. Während Nintendos Ableger für 149 US-Dollar auf den Markt kommt, wird für die PSP ein Preis von 300 US-Dollar angepeilt.

Erstmals in der Firmengeschichte startet Nintendo ein Produkt nicht in Japan, sondern in den USA. Dort gibt es das gute Stück ab dem 21. November; Japan folgt dann am 3. Dezember. Nintendo will mit dem frühen Start die Konkurrenz von Sony in Schach halten. Deren Handheld PSP kommt erst Anfang 2005 auf den Markt. Der Preis des guten Stücks soll bei runden 300 US-Dollar liegen, welcher, trotzt des guten Euro-Kurses in Deutschland, wohl in Europa 1:1 übernommen werden dürfte. Ist auf den ersten Blick Sonys Gerät doppelt so teuer, könnte sich dies aber trotzdem rechnen. Die technische Überlegenheit der PSP gegenüber dem Nintendo DS - mal abgesehen vom Dual Screen (DS) - dürfte den Aufpreis wohl wert sein. Doch dies muss letztendlich der Kunde entscheiden.