News : Transmeta liefert 90-nm-Efficeon TM8800 aus

, 9 Kommentare

Transmeta hat Anfang des Monats mit einer begrenzten Produktion und Auslieferung seiner neuen TM8800-Serie, der Efficeon-Prozessor-Familie der zweiten Generation, begonnen. Der Efficeon TM8800 wird entsprechend dem aktuellen Stand der Technik in 90nm feinen Strukturen gefertigt.

Der Efficeon TM8800 wird auf Basis der 90-nm-CMOS-Prozesstechnologie im Akiruno Advanced Technology Center der Fujitsu Electronics Devices Group bei Tokio gefertigt und zunächst mit einer maximalen Taktfrequenz bis 1,6 GHz verfügbar sein. Transmeta hat bereits Muster von Efficeon-Prozessoren mit höheren Taktfrequenzen gefertigt und erwartet daher die Verfügbarkeit von Efficeon-Prozessoren mit Taktfrequenzen bis zu 2 GHz für Ende des Jahres 2004. Der Energieverbrauch des neuen Efficeon TM8800-Prozessors ist im Vergleich zur früheren Generation des in 130 nm gefertigten Efficeon TM8600-Prozessors bei gleicher Taktfrequenz reduziert. Das 1-GHz-Modell des Efficeon verbraucht bei einem Wechsel von 130 nm auf 90 nm anstatt 5 Watt nur noch 3 Watt. Darüber hinaus reduziert die 90-nm-Technologie Chipgröße und Fertigungskosten erheblich.

Systeme auf der Basis des 90-nm-Efficeon TM8800-Prozessors kommen noch in diesem Monat auf den Markt, beginnend mit einem neuen Notebook von Sharp. Auch die kürzlich angekündigte Cluster-Workstation von Orion Multisystems wird auf dem neuen 90-nm-Efficeon TM8800 basieren, wenn das System noch in diesem Jahr in die Produktion geht.

Die Efficeon TM8800-Prozessoren unterstützt das NX-Bit, das mit der von Microsoft im Windows XP Service Pack 2 (SP2) angebotenen Data Execution Protection-Funktion zusammenwirkt. Der Efficeon TM8800 sowie alle künftigen Versionen des Efficeon-Prozessors bieten damit einen hohen Schutz gegen die Ausführung von Code aus Speicherbereichen, die eigentlich für Daten vorgesehen sind. Bei AMD sind es die komplette Athlon 64- und Opteron-Familie sowie der Sempron 3100+ für den Sockel 754, die das NX-Bit unterstützen. Bei Intel werden entsprechende Produkte noch im September verfügbar sein. Sie können an einem „J“ im Produktnamen identifiziert werden. Die Efficeon TM8800-Prozessor-Familie wird offiziell erstmals am 5. Oktober auf dem Prozessor-Forum in San Jose, Kalifornien, und am 19. Oktober auf dem Asien Prozessor-Forum in Hsin Chu, Tawain, vorgestellt.