13/15 ATis Radeon X700-Serie im Test : X700 gegen nVidia 6600 GT

, 85 Kommentare

Halo: Combat Evolved

Der PC-Ableger von Halo wurde auf Veranlassung von Bungie in den Studios von Gearbox Software entwickelt und kann gegenüber der Xbox-Version mit einigen Extras punkten. Neben einem erweiterten Multiplayer-Modus, beherrscht das Spiel nun Auflösungen jenseits der 1280x1024. Leider ist die Grafik nicht mehr ganz auf dem Stand eines Half-Life 2, kann aber dennoch durch den Einsatz von Shadern (z.B. für die Wasseranimationen) so manch Spieler entzücken. Da dieses Spiel Probleme mit Anti-Aliasing hat, verzichteten wir auf eine solche Messung gänzlich.

Halo - Combat Evolved
  • 1024x768:
    • nVidia GeForce 6600 GT
      70,3
    • ATi Radeon X700 XT (A.I.)
      69,0
    • nVidia GeForce 6800
      68,2
    • ATi Radeon X700 XT
      62,4
    • nVidia GeForce 6600
      44,7
  • 1280x1024:
    • nVidia GeForce 6800
      54,3
    • nVidia GeForce 6600 GT
      53,9
    • ATi Radeon X700 XT (A.I.)
      46,2
    • ATi Radeon X700 XT
      38,6
    • nVidia GeForce 6600
      32,1
  • 1600x1200:
    • nVidia GeForce 6800
      40,9
    • nVidia GeForce 6600 GT
      39,9
    • ATi Radeon X700 XT (A.I.)
      33,0
    • ATi Radeon X700 XT
      32,0
    • nVidia GeForce 6600
      23,6

Auf der nächsten Seite: Painkiller