News : Windows ohne Media Player ist fertig

, 49 Kommentare

Die Europäische Union wollte ein Windows ohne Windows Media Player (WMP) - jetzt wird es kommen. Microsoft hat in den letzten Monaten Millionen ausgegeben, um ein derartiges Betriebssystem zu entwickeln, und somit der Strafe der EU zu entgehen.

Die Wettbewerbshüter der Europäischen Union in Brüssel forderten von Microsoft Ende März 497 Millionen Euro, da der Software-Riese seine Monopolstellung brutal ausgenutzt habe. Microsoft entwickelte unter Androhung dieser Strafe nun ein Windows ohne WMP. Doch dies ist noch nicht alles. Weiterhin fordert man von Microsoft die Herausgabe bestimmter Code-Details.

Microsoft liegt aufgrund eines Einspruches mit dem kompletten Rechtsstreit derzeit vor dem Luxemburger EU-Berufungsgericht. Dieses muss nun entscheiden, ob es die Sanktionen bis zu einem endgültigen Urteil, welches noch einige Jahre auf sich warten lassen könnte, aussetzt oder nicht. Erst wenn hier eine Entscheidung fällt, ist klar, ob Microsoft das Windows ohne WMP auch in den Handel bringen muss.