News : BenQ präsentiert neuen Design-TFT

, 20 Kommentare

BenQ präsentierte den neuen 17 Zoll-LCD-Monitor FP785 erstmals bei der Mailänder Modewoche. Das Äußere soll dabei Büro- und Heimanwender ansprechen, die besonderen Wert auf Design und hochwertige Technologie legen. Der Flachbildschirm wurde bei der Modeschau von Roberto Cavalli von einem Modell auf dem Catwalk präsentiert.

Der Standfuß des FP785 Flachbildschirms kann mit einem Handgriff zusammengeklappt werden, was den Bildschirm wie eine modische Handtasche aussehen lässt. Gerade an dieser Stelle muss man sich jedoch fragen, wer sich darum reißt, ein 5 kg schweres Gerät mit sich herum zu schleppen?

BenQ
BenQ

Der Monitor besitzt ein Kontrastverhältnis von 600:1, eine Helligkeit von 250 cd/m2 und ist mit seinen 3.5 cm sehr schlank. Die 1280x1024 Pixel werden mit einer Reaktionszeit von 25 ms angesprochen. Der TFT kann entweder ganz normal auf einem Tisch platziert, oder aber auch um 180 Grad gedreht an eine Wand gehängt werden. Der Standfuß ist gleichzeitig die Wandhalterung für das Display. Mit der integrierten Pivot-Software kann dabei das Bild je nach Anwendung um 180 Grad gekippt und damit in die richtige Position gebracht werden.

Der BenQ FP785 wird in Deutschland ab Anfang November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von nicht gerade günstigen 659 Euro erhältlich sein. Der Preis richtet sich somit eher an das Klientel der Mailänder Modewoche, die für etwas Stoff am Körper auch bereit sind tiefer in die Tasche greifen. Übrigens: Der Gerät wurde in der Kategorie für Produkt-Design, Kommunikation und Unterhaltung mit dem IF Award für Design ausgezeichnet. Der IF gilt - mit mehr als 1.800 Anmeldungen aus über 30 Ländern - weltweit als einer der wichtigsten jährlichen Design-Wettbewerbe.