News : Creative überarbeitet Inspire-Familie

, 15 Kommentare

Mit der Überarbeitung der Mittelklasse-Boxensysteme versucht Creative, die P-Serie und die T-Serie noch attraktiver zu machen und in ihrem Preisfeld herauszuheben. Ein Redesign der Boxensets soll hierbei ebenso helfen wie eine gute Preis/Leistungs-Gestaltung.

Gleich vier Boxensysteme gehören zur überarbeiteten Inspire-Familie aus dem Hause Creative. Diese vier Boxensysteme nehmen für sich in Anspruch, den Markt in Größenordnungen von 2.1-Systemen bis hin zu 7.1-Systemen ein gutes Stück einnehmen zu können. Creative selbst verfolge diese Zielsetzung mit einem guten Verhältnis aus Preis und Leistung, achte jedoch auch mit scharfem Auge auf das Design, so der Konzern selbst.

Da das Design bekanntlich jedoch kaum in Werte zu fassen ist, soll eine Beschränkung auf die fassbaren und bezifferbaren Ausmaße der Boxensysteme genügen. Als Vertreter mit den wenigsten Lautsprechern setzt das Creative Inspire T3000 auf zwei jeweils 6 Watt Sinus leistende Satelliten, die dem System gepaart mit dem Subwoofer, der selbst 17 Watt Sinus erbringt, zu einer Gesamtleistung von 39 Watt Sinus verhelfen. Speziell an der T-Serie sind die separaten Hoch- und Mitteltöner, die zumindest auf dem Papier für ein klareres Klangerlebnis sorgen. Zum Lieferumfang des Creative Inspire T3000 gehört die Creative-übliche Kabelfernbedienung, die neben der Regelung der Lautstärke und des Basses auch einen Köpfhörerausgang besitzt.

Inspire T3000
Inspire T3000

Im 5.1-Sektor beherbergt Creatives Inspire-Familie zwei Boxensysteme, die Creative Inspire P5800 und Creative Inspire T5900 genannt wurden. Bei beiden Boxensystemen leisten die Satelliten jeweils 8 Watt Sinus, Unterschiede sind jedoch beim Center-Speaker zu vermelden. So liegt letzterer beim Creative Inspire P5800 horizontal und leistet 18 Watt Sinus, beim Creative Inspire T5900 wird die Leistung des ebenfalls in der Horizontalen zu platzierenden Center-Speakers mit 20 Watt Sinus abgegeben. Die Subwoofer leisten bei beiden 5.1-Systemen 22 Watt Sinus. Auch bei diesen Lautsprecher-Sets gehört die Kabelfernbedienung zum obligatorischen Lieferumfang von Creative.

Das Creative Inspire T7900 soll den Hörer mit gutem 7.1-Surroundklang verführen und setzt dabei ebenfalls auf separate Hoch- und Mitteltöner in den Satelliten. Diese leisten 8 Watt Sinus, der horizontale Center-Speaker erreicht eine Leistung von 20 Watt Sinus und der Subwoofer bietet 24 Watt Sinus. Ebenso wie das Creative Inspire T5900 verfügt das T7900 über die CMSS (Creative Multi-Speaker Surround)-Upmix-Funktion, die den 7.1 Klang auch bei 5.1 oder 6.1 Soundkarten ermöglichen soll.

Inspire T7900
Inspire T7900

Die Preisempfehlung für das Creative Inspire T3000 liegt bei 49,90 €, das Creative Inspire T5900 wird zu einem Preis von 99,90 € verfügbar sein. Das Creative Inspire P5800 liegt bei 79,90 € und das Creative Inspire T7900 bei 129,90 €. Alle genannten Inspire-Systeme sind ab sofort im Handel verfügbar.