News : Intel bringt Low-Voltage Xeon Prozessor

, 12 Kommentare

Intel bietet nun einen „Low-Voltage-Xeon“ Prozessor an, der speziell für Storage Systeme ausgelegt ist. Er verfügt über die EM64T-Erweiterung, taktet mit 2,8 GHz und kann einen 800 MHz schnellen Frontside-Bus vorweisen.

Laut Angaben von Intel soll dieser Prozessor einen 50 Prozent niedrigeren Stromverbrauch aufweisen; ein Processor-Spec-Finder-Eintrag findet sich derzeit jedoch noch nicht. Die bisherigen Modelle besitzen eine Thermal Design Power (TDP) von 103 Watt. Demzufolge sollte der „Low-Voltage-Xeon leicht über 50 Watt angesiedelt sein.

Dank der EM64T-Erweiterung, die auf AMD64 beruht bzw. damit kompatibel ist, kann der Prozessor unter anderem mehr als 4 GB Hauptspeicher adressieren, was insbesondere bei Storage Systemen von Bedeutung ist. Der Prozessor soll zusammen mit dem Intel E7520-Chipsatz (Codename Tumwater) in SAN- und NAS-Umgebungen zum Einsatz kommen. Der Chipsatz unterstützt DDR2-400-Speicher, PCI-Express und einen 800 MHz Frontside-Bus.

Der Prozessor soll ab sofort verfügbar sein. Der Preis beträgt 260 US-Dollar bei einer Abnahme von 1000 Stück.