News : LG Philips stellt Rekord-OLED-Display vor

, 17 Kommentare

Auf der FDP International Trade Show in Japan hat das niederländisch-koreanische LCD- Joint- Venture LG Philips LCD nach eigenen Angaben den größten OLE-(Organic Light Emitting)-Display vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Active- Matrix- Display.

Der Bildschirm ist 20,1 Zoll groß und verfügt über drei Mio. Pixel. Das bedeutet, dass das Display eine Auflösung von 2.028*1.536 darstellen kann. Genauere technische Details wurden von LG Philips noch nicht bekannt gegeben.

Im Gegensatz zu den LCD-Anzeigen sind die organischen Leuchtdioden extrem dünn, heller, schalten schneller und verbrauchen weniger Strom. Da auch keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird, sind sie dünner und leichter als vergleichbare LCDs. Darüber hinaus bieten die OLE- Displays neben schnelleren Reaktionszeiten einen größeren Sichtwinkel, sowie höhere mechanische Widerstandsfähigkeit.

Der OLED von LG Philips basiert auf der LTPS (Low Temperature Polysilicon)-Technik und verwendet Polysilizium. Das ist beweglicher als amorphes Silizium, aus dem die Pixelelektronik der meisten LCDs gefertigt wird.

Bisheriger Rekordhalter bei den OLEDs war Samsung mit dem Prototypen eines 17 Zoll großen Active- Matrix- OLED. Dieser konnte eine Auflösung von 1600*1200 darstellen.