News : OpenBSD 3.6 fertig gestellt

, 3 Kommentare

Es gibt wieder eine neue Version des freien Unix-Derivates OpenBSD, welche mit interessanten zusätzlichen Features aufwartet. Noch vor der offiziellen Ankündigung am 1. November schaltete das Team die Downloadserver bereits zum Wochenende frei.

OpenBSD hat mit diesem neuen Release wieder viele Verbesserungen eingeführt und zudem Unterstützung für eine zusätzliche Plattform integriert: Omron's 88100-Serie. Die i386- und die A64-Plattformen erfuhren SMP-Unterstützung. Zudem wurde der CD-Bootloader verändert, so dass nicht mehr eine Floppy emuliert werden müsse. Dies bringe Verbesserungen für diverse neue Systeme. USB-2.0 wurde durch die Unterstützung von EHCI-Geräten realisiert. Die USB2.0-Unterstützung ist noch nicht vollständig und wird intern sogar noch als "buggy" bezeichnet.

Das Changelog-File gibt einen großen und sehr ausführlichen Überblick über alle Änderungen.

Die neue Version des OpenBSD gibt es von den offiziellen Ftp-Servern des Projekts oder einem der Mirror. Zusätzlich zu der Downloadvariante ist auch eine Installation per AFS und RSYNC möglich. Auf den Webseiten des Projekts kann man OpenBSD 3.6 zusätzlich als 3'er-CD-Box für € 45,00 bestellen.

OpenBSD ist neben NetBSD und FreeBSD eines der freien Unix-Ableger, welche auf 4.4BSDLite aufbauen.