News : Samsung: S-ATA 300-Festplatten kommen

, 23 Kommentare

Die erste Generation von S-ATA-Festplatten bietet mit theoretischen Transferraten bis 150 MB/s nur wenig mehr als die 133 MB/s moderner P-ATA-Festplatten. Mit S-ATA 300 steht nun die nächste Generation mit höheren Transferraten und zusätzlichen Features wie NCQ vor der Tür und Samsung ist an vorderster Front mit dabei.

Dabei setzt man auf eine Zusammenarbeit mit Marvell, deren 88i6525 SOC mit 3 Gb/s und Native Command Queuing (NCQ) bei Samsungs neuen Festplatten zum Einsatz kommen wird. Der 88i6525 SOC soll durch geringe Größe (196 mm²) und Pin-Anzahl (TQFP-Package mit 128 Pins) die Kosten senken und durch den geringsten Strom-Verbrauch in seinem Marktsegment bestechen. Es bleibt allerdings abzuwarten, inwieweit man bei Samsung die Schreib- und Lese-Geschwindigkeit sowie Zugriffszeit der neuen Festplatten erhöhen kann, die heutzutage den limitierenden Faktor darstellen. NCQ wird zu mehr Performance beitragen, die volle Transferrate dürfte aber in der näheren Zukunft bei weitem nicht ausgereizt werden können. Einen Termin für die Markteinführung nannte man seitens Samsung und Marvell bisher nicht.