News : Tiscali mit 12-MBit-Anschlüssen

, 35 Kommentare

Der Internet-Service-Provider Tiscali bietet auf dem Heimatmarkt Italien fortan Highspeed-Internetzugänge mit bis zu 12 MBit Bandbreite an. Für einen relativ geringen Preis erhält der Kunde dabei viel. Die Aktion könnte dazu gedacht sein, den angeschlagenen Provider aus einer mittelgroßen Krise zu führen.

Italienische Surfer können absofort ADSL-Zugänge mit 2,6 und 12 MBit pro Sekunde Bandbreite ordern. Der Preis ist dabei zumindest vergleichsweise recht moderat. Für das erste Angebot zahlt man 30- für das zweite immerhin 100 Euro. Dabei werden keine zusätzlichen Leitungen benötigt, da das Ganze über herkömmliche, entbündelte Telefondosen läuft.

Bei Tiscali erklärte man ferner, dass damit die Preise für die 2,6-MBit-Version unter dem italienischen Standardpreis für 640-Zugänge lägen. Über die Uploadrate ist jedoch noch nichts bekannt. Auch die zum Einsatz gebrachte Technik zur Realisierung von solchen Bandbreiten über eine normale Telefonbuchse wurde bisher nicht näher erläutert - gemunkelt wird aber, dass hier V-DSL verwendet wird.

Abschließend bleibt zu bemerken, dass man bei Tiscali große Pläne hat, vor allem was VoIP-Features betrifft. So ist geplant, demnächst ein eigenes VoIP-Produkt, eine Online-Videothek und einen IP-TV-Sender zu realisieren. Man darf gespannt sein.