News : ATi veröffentlicht Catalyst 4.11

, 44 Kommentare

ATi hat soeben den monatlichen Treiber veröffentlicht. Mit diversen Änderungen, vor allem auch im Catalyst Control Center (CCC), soll die neue Version wieder einige schmerzliche Bugs ausmerzen und zudem für etwas bessere Performance in einigen Spielen sorgen.

Zudem enthält der Catalyst 4.11 alles das, was die Beta-Variante des gleichen Treibers schon vor gut sechs Wochen mitgebracht hat. Weitere große Neuerung ist die Unterstützung der deutschen Sprache im Catalyst Control Panel. Zudem wurde drei größere Bugs, die zum Zeitpunkt wohl noch als Kinderkrankheiten angesehen werden durften, behoben:

  • The profile manager is now functioning properly when attempting to launch games such as Doom 3 and Quake 3
  • Using the option „Restore factory defaults“ no longer modifies the previously saved Custom view
  • Changing the position of the gamma slider for display adapter 1 no longer changes the position of the gamma slider for display adapter 2

Trotzdem enthält die Liste der bekannten aber nicht gefixten Probleme noch 14 Punkte. Mit dabei sind weiterhin auch viele Probleme, die sich rund um das CCC drehen. Deshalb gibt es wie üblich den Download sowohl mit dem alten Control Panel, als auch mit dem CCC. Für den Einsatz des Catalyst Control Centers ist das ist das Microsoft .NET Framework erforderlich. Die Downloadgröße beträgt bei der Version mit dem alten Control Panel runde 26 MB, mit dem CCC 30 MB, welches locker mal 15 MB weniger sind als beim Catalyst 4.10. Alternativ können Display-Driver (8,5 MB) und Control Panel (11 MB) auch separat heruntergeladen werden.

Update

Da im Catalyst Komplettpaket nur die englische Version des Catalyst Control Centers verlinkt ist, haben wir die mehrsprachige Variante des CCC, in der auch die deutsche Version zu gegen ist, separat mit ins Archiv gepackt.