News : BenQ: Tastatur mit Design von BMW

, 20 Kommentare

Mit der x730 präsentiert BenQ eine Designtastatur, die in Zusammenarbeit mit der BMW Group Designworks USA entwickelt wurde. Die Kombination aus Tastatur und Maus kommunizieren dabei kabellos mit dem Personal Computer.

Nach eigenen Angaben möchte BenQ mit dem neuen Desktop eine Verbindung aus individueller Optik, perfekter Verarbeitung und höchster Anwenderfreundlichkeit erreichen. Die Tastatur ist, wie könnte es auch anders sein, wieder einmal silber und leicht geschwungen. Der schwarze Rahmen soll zudem als Handballenauflage dienen. Der Neigungswinkel kann dabei durch einen patentierten Gleitmechanismus in drei Stufen variiert werden. Für erhöhten Komfort möchte BenQ durch seinen X-Touch-Tastenaufbau sorgen. Hierbei wird jede einzelne Taste nicht wie bisher üblich an nur einem Punkt fixiert, sondern x-förmig an vier Punkten. Dies sorgt nach Angaben von BenQ für eine bessere Stabilität, geringere Geräuschentwicklung und, wie bereits erwähnt, mehr Komfort für den Benutzer. Die Tastenbelastbarkeit gibt BenQ mit 10 Millionen Anschlägen an. Dreizehn Hotkeys und zwölf erweitere Funktionstasten bietet direkten Zugriff auf weitere Funktionen wie etwa die Emails, Internet oder die eigenen Dateien. Über die Bedienelemente der Multimediakonsole werden zudem Musikstücke und Videos gesteuert und die Lautstärke geregelt.

X730
X730

Die optische Maus arbeitet mit 800 dpi und wiegt mitsamt Batterien 108,9 Gramm. Inklusive Scrollrad verfügt sie über fünf Tasten und benötigt für ihren Betrieb ebenso wie die Tastatur zwei AA Alkali Batterien. Die BenQ x730 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 89 Euro erhältlich.