News : Beta von OpenOffice.org 2.0 im Dezember

, 6 Kommentare

Wie die Entwickler von OpenOffice.org, einer Office-Suite auf Open-Source-Basis, nun bekannt gaben, will man bereits im Zeitraum um Anfang Dezember 2004 herum, eine erste Beta-Version von OpenOffice.org 2.0 zum Download bereitstellen.

Die neue Version enthält unter anderem eine komplette Datenbankfunktion: Mit HSqlDB wird ein beliebiges Erstellen und Verwalten eigener Datenbanken möglich, was bis dato in der Vorversion noch nicht realisierbar war. Ferner wird als standardmäßiges Dateiformat jetzt auf OASIS gesetzt, bei dem es sich ebenfalls eine Open-Source-Lösung handelt. Dieses Format wird auch von KOffice genutzt. Um Office-Nutzern jedoch weiterhin den Einstieg zu erleichtern, soll OpenOffice.org 2.0 eine noch bessere Unterstützung bieten, was Microsofts Office-Formate anbelangt.

Konkret ist die erste Open Beta von OpenOffice.org 2.0 für die Woche vom 6. Dezember dieses Jahres angesetzt. Gegen Februar 2005 soll dann ein erster Release Candidate fertiggestellt sein, ehe dann einen Monat später auch schon die finale Version folgt, wenn der Zeitplan korrekt eingehalten werden kann. Bis dahin steht, schon seit längerer Zeit, die immer wieder verbesserte Preview-Version von OpenOffice.org 2.0 zum Download bereit.

Downloads

  • Apache OpenOffice

    4,5 Sterne

    Freies Office-Paket, u.a. mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Software.

    • Version 4.1.3 Deutsch
    • Version 4.0.1, macOS Deutsch