News : OCZ stellt DDR400-RAM für 3,2 Volt vor

, 34 Kommentare

OCZ Technology, bekannter Hersteller von Hochleistungsspeichern, die teilweise mit Daten jenseits jeglicher JEDEC-Spezifikation beworben werden, hat neuen Speicher namens PC-3200 EL Voltage eXtreme Gold Edition vorgestellt, der laut Produktseite als einzelnes 512 MB-Modul sowie als 2x512-MB-Dual-Channel-Kit erhältlich sein wird.

Wie die Bezeichnung schon andeutet, handelt es sich hier um DDR400-RAM, dessen Besonderheiten bei der Betriebsspannung zu suchen sind. Nach JEDEC sind für DDR400-Module 2,6 Volt Standard, OCZ garantiert bei Betrieb der Module mit dieser Spannung und realen 200 MHz Timings von 2-3-3-8 (tCAS-tRCD-tRP-tRAS). Wenn man die Module nun mit 3,2 Volt versorgt, schaffen sie laut OCZ sogar 2-2-2-8. Als ob das nicht genug wäre, darf man diese Module sogar mit 3,5 Volt zuzüglich bis zu 5 Prozent Abweichung betreiben, ohne dass die lebenslange Garantie erlischt.

Dual-Channel-Kit
Dual-Channel-Kit
Einzelnes Modul
Einzelnes Modul

Erreicht wird das durch ein Feature, das OCZ „Extended Voltage Protection“ (EVP) nennt. Zusätzlich sind die Module, wie bei teurem, schnellen Speicher üblich, mit Heatspreadern ausgerüstet, die diesmal golden glänzen, um dem Namen gerecht zu werden.

Wann und zu welchen Preisen diese Module im Handel verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt.