News : Zwei neue ATi-Grafikkarten von Creative

, 8 Kommentare

Vor fast genau einem Jahr entschloß sich der Multimediaspezialist für die Produktion von ATi-Grafikkarten. Jetzt erweitert Creative sein Produktportfolio um zwei neue Vertreter, die allerdings eher in der mittleren bzw. unteren Klasse angesiedelt sind.

Der 3D Blaster X300 und die Karte 3D Blaster X700 Pro verwenden die im Namen festgehaltenen Grafikchips. Während der X300 zweifelsohne als PCI Express-Lösung für den Low-Cost-Markt bestimmt ist, tritt die X700 Pro gegen nVidias Mittelklasse-Vertreter GeForce 6600 (GT) an. Beide Grafikkarten verfügen über 128 MB Speicher. Der Chiptakt der X300 beträgt 375 MHz, die X700 Pro bringt es auf 425 MHz. Doch ist die Taktfrequenz nicht das alleinige ausschlaggebende Maß für die Rohleistung der Karte, sondern auch die Anzahl der Pixel Pipelines - der X300 bietet vier davon, der X700 verdoppelt auf acht. Bei den restlichen Features weicht man nicht groß vom Referenzmodell ab.

3D Blaster X300
3D Blaster X300
3D Blaster X700 Pro
3D Blaster X700 Pro

Über die Preisgestaltung gibt ist derweil ein paar Unstimmigkeiten. Im Handel dürften die Karten sich dann aber sicherlich auf der Höhe der Konkurrenz einfinden. Anzutreffen sind die 3D Blaster X300 und X700 Pro dort ab Mitte/Ende November.