News : AbiWord 2.2. erschienen

, 10 Kommentare

Die freie Textverarbeitung AbiWord ist nun in Version 2.2 erschienen und bringt zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit. Die neueste Ausgabe unterstützt nun auch MacOS X.

Wie viele andere, freie Textverarbeitungen untertützt ABiWord selbstverständlich auch den Import des de facto Standards Microsofts MS-Word. Aber im Gegensatz zu der Software aus Redmond läuft AbiWord nicht nur auf Windows. Die Zahl der Plattformen liest sich wie folgt:

  • Windows
  • Linux
  • Mac OS X (neu)
  • QNX
  • FreeBSD
  • Solaris

Neu in AbiWord 2.2 ist unter anderem die verbesserte Internationalisierung, wie dieser Screenshot "Abi-Jiddisch" eindrucksvoll beweist.

AbiWord 2.2 jiddisch
AbiWord 2.2 jiddisch

Neben den üblichen Serienbrieffunktionen bietet AbiWord alles, was das Herz begehrt. Sogar eine Web-Publishing-Funktion wurde dem Programm eingefügt. Nicht zuletzt ist aber für viele Anwender weniger die Portierbarkeit sondern eher der Preis ausschlaggebend für ein Produkt, wenn die eigenen Anforderungen erfüllt werden. Und genau hier sieht sich AbiWord den großen, kommerziellen Konkurrenten im Vorteil. Wer sich für dieses Programm interessiert, kann sich auf eine Tour durch die Funktionen begeben, weitere Screenshots ansehen oder auch Reviews durchlesen.

Auf der Downloadseite gibt es für Windows, MacOS X und QNX fertige Pakete, wie auch für Linux (Fedora, SuSE, Mandrake). Nutzer anderer Distributionen können sich das Programm aus den Quellen selbst kompilieren.