News : Hauppauge bringt Portable Media Player

, 4 Kommentare

Mobiles Heimkino liegt im Trend; in Folge dessen erweitert nun auch Hauppauge nach Unternehmen wie Creative oder iriver sein bisheriges Angebot an TV- und Home-Entertainment-Lösungen um einen portablen MediaMVP, sprich pMVP.

Für mobiles „Kino im Großformat“ sorgen beim pMVP: ein hintergrundbeleuchtetes 7" Farbdisplay, eine 16:9-Formatunterstützung, die Wiedergabe von Filmen im MPEG4- und DivX-Format sowie eine 20 GB große Festplatte, die mittels USB 2.0-Schnittstelle mit Daten versorgt wird. Ferner lassen sich mit dem pMVP Musikstücke (MP3-/WMA-Format) und Bilder (JPEG, GIF, BMP) wiedergeben. Eine integrierte Audio-/Videoausgangsbuchse öffnet den Weg, die Signale zum Beispiel an einen Fernseher mit entsprechenden Eingangsbuchsen weiterzuleiten und im Hotel oder bei Freunden Filme und Fotos vor einem großen Bildschirm zu genießen.

Hauppauge pMVP
Hauppauge pMVP

Die komplette Bedienung der pMVP erfolgt über Bedienelemente am Gehäuse sowie ein am Farbdisplay eingeblendetes Menü. Wer möchte, kann mit der pMVP ebenfalls Musik und Videos über den integrierten Mikrofon- beziehungsweise Audio-/Videoeingang aufzeichnen.

Im Lieferumfang sind ein Transportbehälter, ein Kopfhörer, ein USB-Kabel und ein spezielles Audio/ Videoeingangskabel enthalten. Den Part der mobilen Stromversorgung übernimmt ein eingebautes Li-Polymer Akku. Alternativ lässt sich der pMVP über das mitgelieferte externe Netzteil mit Strom versorgen. Der pMVP wiegt rund 570 g und ist für 599 Euro ab sofort im Handel verfügbar.