News : Neuer USB-Stick: Yakumo Quickstick 2.0

, 7 Kommentare

Die praktischen Vorteile von USB Speichersticks sind längst jedem bekannt, der Daten von A nach B mitnehmen will oder persönliche Daten immer bei sich tragen möchte. Mit der neuen USB Speicherstick-Serie „QuickStick 2.0“ erhebt Hersteller Yakumo nun noch mehr Ansprüche.

Schneller, leichter und günstiger als andere Modelle soll die neue Serie werden - und dadurch ordentlich Geld in die Kassen des asiatischen Hardware-Unternehmens spülen. Die Preise der neuen Yakumo QuickSticks, die mit neuester NAND Flash-Speicher Technologie ausgerüstet sind, betragen 29,99 Euro für die 128 MB Version, 39,99 Euro für die 256 MB Variante und 59,99 Euro für den QuickStick mit 512 MB Speicherkapazität. Sie übertragen Daten mit USB 2.0 Full Speed. Um größeren Datenmengen gerecht zu werden, übertragen die 1 und 2 Gigabyte Versionen für 99,99 Euro respektive 179,99 Euro Daten mit USB 2.0 High Speed.

Im Lieferumfang findet der Anwender neben dem USB-Kabel eine Trageschlaufe, die ihm den Transport des 68 x 37 x 9mm großen und 13 Gramm leichten QuickSticks sichert. Ferner verfügt der Stick über ein Passwortschutzsystem, wodurch Missbrauch im Falle von Verlust verhindert werden soll.

Quickstick
Quickstick