News : NV41 mit 256 MB steht vor der Tür

, 33 Kommentare

Nachdem ATi vor rund zwei Wochen eine ganze Serie an Highend-Grafikkarten für PCI Express vorgestellt hat, kommen nun langsam aber sicher erste Highend-Modelle aus dem Hause nVidia in den Handel - allen voran die GeForce 6800.

Im Onlineshop von Alternate werden neuerdings gleich drei Modelle von Asus, Leadtek und MSI geführt. Sie dürften auf dem leicht abgespeckten NV41 beruhen, der über lediglich 12 Pipelines verfügt. Allem Anschein nach lässt nVidia den Herstellern in Sachen Speicher wie so oft beim kleinsten Modell einer Serie relativ freie Hand. Darüber hinaus kommen alle drei Karten im Gegensatz zur AGP-Version der 6800 (NV40) mit 256 MB Speicher daher. Die vor einiger Zeit mit 128 MB angekündigte WinFast PX6800 TDH128, die allerdings bereits über eine Markierung für 256 MB verfügte, ist bei Alternate nicht zu finden.

NV41-Karten bei Alternate

Bezeichnung Chiptakt
[MHz]
RAM-Takt
[MHz]
Typ Interface Speicher
[MB]
Preis
[€]
Asus Extreme N6800/TD 350 600 GDDR3 256 Bit 256 389,-
Leadtek PX6800-TDH256 325 700 DDR1 256 Bit 256 349,-
MSI NX6800-TD 325 600 DDR1 256 Bit 256 359,-

Des Weiteren sind mit der 6800GT TDH von Leadtek und der NX6800GT-T2D256E von MSI zwei erste PCIe-Modelle der 6800 GT gelistet. Bei Preisen von 449,- Euro respektive 479,- Euro bieten beide die typischen Taktraten von 350/1000 MHz, wie sie auch das AGP-Modell (für 449,- Euro respektive 459,- Euro) zu bieten hat.

Ob es weitere PCIe-Karten der 6800 gleich tun und mit der doppelten Speichermenge erscheinen werden?