News : Seagate: 5 Gigabyte im Jojo-Stil

, 20 Kommentare

Der neue Pocket Hard Drive von der Festplattenreferenz Seagate versteckt unter seinem schnieken Jojo-Design ganze 5 GByte Speicherkapazität. Die Erinnerung an ein Jojo kommt umso mehr auf, wenn man sieht, dass sich das integrierte USB 2.0 Kabel um das Gehäuse aufrollt.

Auf kleinstem Raum befindet sich die Ein-Zoll große Festplatte. Entsprechend hat man auf eine gesonderte Stromversorgung verzichtet - auch diese wird über die USB-Schnittstelle gewährleistet. Dank des „G-Force-Protection-Systems“ soll die Minifestplatte im Party-Look auch Stürze aus größeren Höhen, so zum Beispiel von einem Schreibtisch, ertragen. Das Gehäuse ist dazu, so verspricht man zumindest bei Seagate, nicht nur stoß- sondern auch kratzfest. Dafür muss dann aber auch entsprechend tief in die Tasche gegriffen werden: Für 199 Euro gibt es die 5 Gigabyte-Version. Die Hälfte kriegt man bereits für 149 Euro.

Pocket-Hard-Drive
Pocket-Hard-Drive