News : Surfer zeigen Zähne

, 12 Kommentare

Unter dem Motto: "Surfer zeigen Zähne" hat der Verband der deutschen Internetwirtschaft „eco“ eine eigene Beschwerdestelle für Online-Inhalte eingerichtet, so zu lesen im neuesten Info-Brief des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Eine direkte Beschwerdemöglichkeit über illegale und schädigende Inhalte im Internet bietet seit kurzem der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco an: Unter www.internet-beschwerdestelle.de nimmt eco gemeinsam mit FSM, der „Freiwilligen Selbstkontrolle Multimediadiensteanbieter“, Beschwerden über Inhalte im WWW, aber auch in E-Mails, Tauschbörsen, Chats oder Diskussionsgruppen entgegen. Bis zu 150 Beschwerden gehen alleine zu den Bereichen „Spam“ und „Newsgroups“ täglich ein, so Rechtsanwalt Frank Ackermann, der diese Themenfelder für eco bearbeitet.