News : Wie werde ich Geschenke los?

, 11 Kommentare

Jahr ein, Jahr aus kommt es zu Weihnachten hier und dort zu diesen leidigen Mißverständnissen, die dafür sorgen, dass Geschenke, die dem Schenkenden als so passend erschienen, dem Beschenkten so gar nicht in den Kram passen.

Traditionell nimmt sich der Online-Markplatz eBay gar aufopferungsvoll dieser harten Schicksalsschläge an und lockt am 2. Weihnachtsfeiertag mit attraktiveren Konditionen.

Nutzen Sie am 26. Dezember die sensationell günstigen Angebotsgebühren für Auktionen von 10 Cent - und sparen Sie damit bis zu 95%!

* Dieses Angebot gilt nur für eBay Deutschland und ausschließlich für Auktionen und Power-Auktionen, deren Laufzeit am 26. Dezember 2004 in der Zeit von 00:01 bis 23:59 Uhr beginnt und die bis um 23:59 Uhr auf unsere Server übertragen wurden. Das Angebot gilt nicht für: Immobilien, Automobile, Motorräder, Spezielle Fahrzeuge, Boote, Flugzeuge und eBay Shop-Artikel. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Artikel in zwei Kategorien anzubieten, beträgt die Angebotsgebühr 20 Cent.

Bitte beachten Sie, dass alle anderen Gebühren (alle Verkaufsprovisionen, alle Angebotsgebühren für Sofort-Kaufen-Angebote und die Sofort-Kaufen-Option für Auktionen sowie Gebühren für Zusatzoptionen) wie üblich berechnet werden.

Wenn Sie Ihren Artikel mit Hilfe der kostenpflichtigen Startzeitplanung schon vor dem 26.12.2004 mit dem Startdatum 26.12.2004 einstellen, werden Ihnen im Verkaufsformular noch die Original-Angebotsgebühren angezeigt, berechnet werden Ihnen aber die reduzierten Angebotsgebühren von 10 Cent. Nutzen Sie die Startzeitplanung dagegen am 26.12.2004 und wählen Sie ein späteres Startdatum, werden Ihnen die Angebotsgebühren wie üblich berechnet, auch wenn Ihnen in jenem Zeitraum die reduzierten Angebotsgebühren angezeigt werden.

Alternativ bietet sich selbstverständlich auch unser Marktplatz für derartige Transaktionen an. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Schenkender und Beschenkter nicht beim Einkauf treffen :-)