News : 1&1 senkt Preise für DSL-Flatrate deutlich

, 50 Kommentare

1&1 hat die Preise für seine DSL-Flatrates für alle Bandbreiten mit sofortiger Wirkung um 10 Euro gesenkt und ist damit jetzt deutlich günstiger als T-Online und Congster, die wie 1&1 den Backbone der Deutschen Telekom benutzen.

So sind für eine T-DSL 1000 Flatrate statt 29,90 Euro nur noch 19,90 Euro zu bezahlen. Im Falle von T-DSL 2000 beträgt der Flatrate-Preis jetzt 29,90 Euro (vorher 39,90 Euro) und bei T-DSL 3000 nun 39,90 Euro (vorher 49,90 Euro). Ähnliches bietet sonst nur Arcor, jedoch muss hier mit dem kompletten Anschluss gewechselt werden. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Der Kunde muss eine Vertragslaufzeit von zwölf Monaten eingehen. Voraussetzung bei allen Angeboten ist natürlich ein entsprechender Anschluss der Deutschen Telekom, da 1&1 nur als Provider fungiert und die entsprechenden Flatrates vermittelt.