News : 500-GB-Platte mit 16 MB Cache und SATA II

, 75 Kommentare

Hitachi stellte heute drei neue Festplatten-Modelle vor, die mit einer Kapazität von bis zu 500 GB aufwarten können. Neben Native Command Queuing (NCQ) unterstützen einige Modelle auch erstmals den Serial ATA II-Standard und richten sich somit konsequent in Richtung Zukunft aus.

Die drei neuen Produkte richten sich mit unterschiedlichen Größen natürlich auch an unterschiedliche Zielgruppen. Während das neue Flaggschiff, die Deskstar 7K500 mit derzeit größten Kapazität von 500 GB, entwickelt wurde, um anspruchsvolle Media-Center-PCs, digitale Videorekorder, Nearline Speicheranwendungen und andere ATA-Serveranwendungen auszustatten, gehen die kleineren Modelle in andere Richtungen. Die Deskstar T7K250 mit einer Kapazität von 250 GB verfügt ebenfalls über SATA II, welches theoretische Datentransfers von bis zu 3 GBit/s erlaubt, und soll aufgrund von Hitachis „Smooth Stream Technology“ besonders für digitale Videorekorder und andere AV-Anwendungen geeignet sein. Zu guter Letzt gibt es dann noch die Familie um die Deskstar 7K80, die mit den Kapazitäten 40 und 80 GB den Anforderungen des durchschnittlichen privaten Nutzers an seinem Heim-PC entsprechen soll.

Die SATA-Version der Deskstar 7K500 besitzt laut Pressemeldung 16 MB Cache und eine Zugriffszeit von 8,5 Millisekunden. Drehen sollen sich die fünf 100 GB Plattern im Inneren mit 7200 U/min. Auch die beiden anderen Modelle kommen mit gleicher Geschwindigkeit daher, jedoch wird die Cache-Größe wie auch beim parallelen Modell der Deskstar 7K500 mit 8 MB geringer sein. Die gesamten technischen Spezifikationen haben wir in den Anhang gepackt.

Derzeit werden die kleinen Modelle um die Deskstar 7K89 ausgeliefert, die beiden großen Familien sollen in diesem Quartal folgen. Der Preis hat sich allerdings gewaschen. Etwa 500 US-Dollar werden für die 500 GB Platte fällig. Die 250 GB-Variante und die weiteren Vertreter der Familie wird es für unter 200 US-Dollar geben, die entsprechenden kleinen Modelle der Deskstar 7K80-Familie mit 80 GB und darunter liegen unter 100 US-Dollar. Wenn die Verfügbarkeit am Markt aber erst einmal gegeben ist, werden die offiziellen Preise - wie so oft bei Festplatten - nur noch Schall und Rauch sein.

Technische Spezifikationen der neuen Hitachi-Festplatten