News : Asus W1000Gc oder DVB-T auf dem Laptop

, 2 Kommentare

Mit zunächst zwei W1000Gc-Modellvarianten stellt ASUS zwei neue Vertreter ihrer W1000-Serie vor. Die beiden Notebooks sind standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet. Neben dem bisherigen analogen wird nun auch der digitale TV-Standard DVB-T unterstützt. Für die Darstellung schneller Bewegungsabläufe bei Actionfilmen oder 3D-Spielen sorgt die leistungsstarke ATI Mobility Radeon 9700 Grafik.

Damit stellt der Hersteller nach der erst kürzlich vorgestellten 6700-Serie eine komplett-neue Notebook-Reihe vor, die primär eigentlich mehr als Fernseher, denn als Bürogerät fungiert. Aufgrund der DVB-T Hybrid TV-Tuner Technologie hat der Anwender des W1000Gc nämlich die freie Wahl, DVB-T, analoges TV oder analoges Kabelfernsehen zu empfangen - je nach dem, wo er sich gerade befindet, ist er mit dem W1000Gc „immer auf Empfang“. Der Hybrid TV-Tuner hat die Größe einer Mini PCI Karte und ist unterhalb der Tastatur in das Notebook-Gehäuse integriert. Zum Standard-Lieferumfang gehören darüber hinaus eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog Signal Splitter Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC:PAL Adapter.

Asus W1000Gc
Asus W1000Gc

Dazu kommt die neue Serie mit einem 15,4 Zoll TFT-Farbdisplay (1680 x 1050 Bildpunkte) und einer standardmässig beiliegenden Fernbedienung daher. Damit gestaltet sich diese Auflage als durchweg Entertainment-orientiert, wobei die Leistung für alle anderen Tätigkeiten ebenfalls ausreicht. So kommt in beiden Varianten ein Pentium M (1,7 beziehungsweise 2 Ghz) zum Einsatz. Auch für ausreichend Platz ist mit einer 60 bzw. 80 Gigabyte großen Festplatte gesorgt.

Die Notebook Neulinge sind zudem mit einem 2.1 Lautsprecher System ausgestattet. Über den speziellen Kopfhörer Anschluss lassen sich zwei weitere Lautsprecher hinzu schalten, so dass das 2.1 Lautsprecher System Musik in 4.1 Sound Qualität abspielen kann. Ferner verspricht man bei ASUS Akkulaufzeiten von bis zu viereinhalb Stunden. Auch näher betrachtet überzeugt die neue Serie also durchaus - und das nicht nur als Fernseher-Ersatz. Allerdings fällt die W1000Gc-Serie dadurch auch preislich in das wohl derzeit höchste Segment:

Komponente W1000Gc-1 W1000Gc-2
Display 15.4" TFT 15.4" TFT
Prozessor Pentium M 735 (1,7 Ghz) Pentium M 755 (2 Ghz)
Grafik Radeon 9700 Radeon 9700
Arbeitsspeicher 1x512MB DDR 1x512MB DDR
Festplatte 60 GB; 5.400 rpm 80 GB HDD 5.400 rpm
Brenner 8x DVD-Dual D/L 8x DVD-Dual D/L
W-LAN WLAN 802.11g WLAN 802.11g
DVB-T Hybrid TV-Tuner Hybrid TV-Tuner
Preis 2.399 € 2.799 €