7/12 DDR1 gegen DDR2 : Latenzen gegen Taktung

, 23 Kommentare

Anwendungen und Encoding

In unserem Benchmarkbereich „Anwendungen und Encoding“ soll es über die zwei Neulinge im Testfeld namens SysMark 2004 und einer Word-zu-PDF-Konvertierung zu alten Bekannten mit neuer Aufgaben gehen.

SysMark 2004

  • Offizielle Website: www.BapCo.com

  • Download: - keiner -
    • Kostenpunkt: $399,95 Dollar

  • Was benchen wir?
    • Durchlauf des Benchmarks im „Official Run“-Modus

    • Besondere Einstellungen: - keine -

Der SysMark 2004 testet die Gesamtgeschwindigkeit des Systems unter Einbeziehung realer Applikationen, wie sie im PC-Alltag Verwendung finden. So stehen auf der Liste der Programme, die der SysMark testet und aus denen sich die Gesamtgeschwindigkeit ergibt neben WinZip, Macromedia Dreamweaver und Photoshop auch Microsoft Powerpoint, der Internet Explorer sowie MS Word. Die Gesamtpunktzahl im SysMark ergibt sich aus einem Untertest namens „Internet Content Creation“ und einem zweiten Test namens „Office Productivity“. Ein vollständige Liste aller implementierten Programme gibt es in der BapCo eigenen Applikations-Übersicht.

SysMark 2004
Angaben in Punkten
    • DDR400 2-2-2-5
      179
    • DDR2-533 3-3-3-12
      179
    • DDR2-533 4-4-4-12
      177
    • DDR2-533 5-5-5-12
      177
    • DDR400 3-4-4-8
      177
    • DDR2-400 3-3-3-12
      176
    • DDR2-400 4-4-4-12
      175
    • DDR400 3-3-3-8
      175
    • DDR400 2,5-3-3-8
      175
    • DDR2-400 5-5-5-12
      173

PDF-Konvertierung mit OpenOffice.org

  • Offizielle Website: www.openoffice.org

  • Download: ComputerBase
    • Kostenpunkt: kostenlos

  • Was benchen wir?
    • Das SXW-Dokument wird mit Hilfe von OpenOffice als PDF-Datei exportiert.
    • Besondere Einstellungen: - keine -
PDF Konvertierung
Angaben in Minuten, Sekunden
    • DDR2-533 3-3-3-12
      3:15
    • DDR2-533 4-4-4-12
      3:17
    • DDR2-400 3-3-3-12
      3:18
    • DDR400 2-2-2-5
      3:20
    • DDR2-533 5-5-5-12
      3:20
    • DDR2-400 4-4-4-12
      3:23
    • DDR400 2,5-3-3-8
      3:25
    • DDR400 3-3-3-8
      3:27
    • DDR2-400 5-5-5-12
      3:29
    • DDR400 3-4-4-8
      3:30

Mit dem Programm XMPEG konvertieren wir seit Neuestem eine 590 MB große .VOB-Datei in das DivX-Format. Die Änderungen gegenüber anderen Benchmarks beschränken sich auf das Nutzen einer größeren .VOB-Datei um durch längere Konvertierungszeiten eindeutigere Ergebnisse zu erhalten. TMPGenc bekommt von nun an die gleiche .VOB-Datei vorgesetzt, um auch hier bessere Ergebnisse für einen Vergleich geliefert zu bekommen. Auch mit LAME konvertieren wir nun neu: 300MB an Wave-Files werden in Reihe durch den Encoder geschickt und in 192kbit-VBR-MP3-Files konvertiert.

XMPEG 5.02 Divx 5.1

  • Offizielle Website: Mp3guest.com

  • Download: Download.de
    • Kostenpunkt: Freeware

  • Was benchen wir?
    • XMPEG 5.0 encodiert ein 590 MB großes Making-Of aus „Das fünfte Element“ aus dem von DVD gerippten vob-Format in ein DivX 5.1.

    • Besondere Einstellungen: no audio, divx 780 kbps, "home theater", disable logo, disable feedback windows, crop 720x480 auf 720x309, DivX Commandozeile: "-bv1 780 -psy 2 -key 300 -p -b -sc 50 -pq 5 -vbv 6951200,3145728,2359296 -profile 3 -nf"
XMpeg 5.0.3 - DivX 5.2
Angaben in Minuten, Sekunden
    • DDR2-533 4-4-4-12
      9:50
    • DDR2-533 3-3-3-12
      9:50
    • DDR2-400 3-3-3-12
      9:55
    • DDR2-400 4-4-4-12
      9:58
    • DDR400 2-2-2-5
      10:00
    • DDR2-533 5-5-5-12
      10:00
    • DDR400 2,5-3-3-8
      10:08
    • DDR2-400 5-5-5-12
      10:12
    • DDR400 3-3-3-8
      10:15
    • DDR400 3-4-4-8
      10:17

TMPGEnc 2.520

  • Offizielle Website: TMPGEnc.net

  • Download: TMPGEnc.net
    • Kostenpunkt: Freeware

  • Was benchen wir?
    • Mit TMPGEnc wird aus der selben .VOB-Datei eine SVCD (PAL) erstellt.
    • Besondere Einstellungen: Super Video-CD PAL (MPEG-2 480x576 25fps CBR 2520kbps, Layer-2 44100Hz 224kbps), fullscreen, no resize
TMPGenc 2.521 - SVCD
Angaben in Minuten, Sekunden
    • DDR2-533 3-3-3-12
      10:25
    • DDR2-533 4-4-4-12
      10:29
    • DDR400 2-2-2-5
      10:32
    • DDR2-400 3-3-3-12
      10:32
    • DDR2-533 5-5-5-12
      10:32
    • DDR2-400 4-4-4-12
      10:35
    • DDR400 2,5-3-3-8
      10:39
    • DDR400 3-3-3-8
      10:49
    • DDR400 3-4-4-8
      10:50
    • DDR2-400 5-5-5-12
      10:51

Lame 3.93

  • Offizielle Website: lame.sourceforge.net

  • Download: Freenet.de
    • Kostenpunkt: Freeware

  • Was benchen wir?
    • Komprimieren mehrerer Wave-Dateien mit einer Gesamtgröße von 340 MB ins MP3-Format.
    • Besondere Einstellungen: bitrate 192kbit / joint stereo, optimization; quality, VBR: 320kbit, Quality 0
LAME 3.93
Angaben in Minuten, Sekunden
    • DDR2-533 3-3-3-12
      1:33
    • DDR2-533 4-4-4-12
      1:35
    • DDR400 2-2-2-5
      1:38
    • DDR400 3-3-3-8
      1:39
    • DDR400 2,5-3-3-8
      1:39
    • DDR2-400 4-4-4-12
      1:40
    • DDR2-400 3-3-3-12
      1:40
    • DDR2-533 5-5-5-12
      1:40
    • DDR400 3-4-4-8
      1:40
    • DDR2-400 5-5-5-12
      1:43

Auf der nächsten Seite: Anwendungen und Encoding (Fortsetzung)