News : CES: Archos mit neuem Videoplayer PMA400

, 18 Kommentare

Passend zur Consumer Electronics Show (CES) präsentiert Archos dieser Tage in Las Vegas mit dem PMA400 einen neuen Stoß portabler Videoplayer. Dabei verspricht der Hersteller ein Füllhorn an Features. Das dürfte auch nötig sein, denn die Konkurrenz schläft nicht.

Der PMA400 (vorher als AV500 bezeichnet) hat eine Speicherkapazität von 30 Gigabyte und kommt laut Hersteller mit den Maßen 125 x 78 x 20 mm bei einem Gewicht von 280 Gramm daher. Featuremässig bietet der PMA zunächst mit Videos, Musik, Fotos und Games das Standardprogramm. Aber: Im Vergleich zu manch' anderem portablen Videoplayer verfügt der PMA über einen Internet-Zugang (Browser: Opera). Außerdem ist es mit ihm möglich, Videos aufzunehmen und abzuspielen. Hier ist in der Tat ein gewisser Vorsprung im Vergleich zu Konkurrenten zu erkennen. So ist es sogar möglich, während der Aufnahme von Videos aus dem TV oder via Kabel- oder Satellitenempfänger, Fotos zu betrachten oder Spiele auf dem 3,5" großen LCD-Touch-Screen mit 320 x 240 Pixel und 262.000 Farben zu spielen.

Zum Einsatz kommt in dem linuxbasierten PMA eine Hitachi-Festplatte. Ebenfalls ein großes Plus ist die Möglichkeit, Videos im MPEG4-Format aufzunehmen. Dadurch zeigt sich der Player, zumindest theoretisch, HDTV-kompatibel. Weiterhin nennenswert ist die E-Mail Funktion, die es ermöglicht, E-Mails von externen persönlichen oder auch geschäftlichen Accounts zu lesen, zu erstellen und zu versenden. Unterstützt werden POP3, IMA und SMTP Protokolle. Ferner nennenswert ist die Software von Qtopi („Personal Information Manager“), die eine große Anzahl von Applikationen wie etwa Adressbuch, Agenda und Kalender bietet. Der PMA400 synchronisiert zudem Kontakte, Tasks, ToDo-Listen und Termine von allen Computern, die Microsoft Outlook verwenden.

PMA400
PMA400
PMA400
PMA400

Im Lieferumfang des PMA400 sind neben dem Gerät auch ein TV-Cradle, eine Fernbedienung, Kopfhörer, eine Schutzklappe, ein Touch-Stift, eine Batterie, ein USB 2.0-Kabel, ein Ladegerät und ein Universalnetzstecker enthalten. Der Archos PMA400 wird ab Ende Januar 2005 zum Preis von ca. 799 Euro im führenden Fachhandel erhältlich sein.