News : devolo HomePlug auf 85 Mbit/s beschleunigt

, 16 Kommentare

Nach zwei Jahren HomePlug Standard 1.0 schaltet das Aachener Unternehmen devolo einen Gang höher und geht mit MicroLink dLAN Highspeed Ethernet konsequent weiter in Richtung „Digitales Haus“. Die neue Highspeed-Lösung ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 85 Mbit/s über das hauseigene Stromnetz.

Bislang musste man sich bei der Übertragstechnologie über das hausinterne Stromnetz mit einer Geschwindigkeit von 14 Mbit/s begnüngen, die sogar vom gängigen WLAN-Standard 802.11g mit 54 Mbit/s deutlich überboten wurde. Lag das Anwendungsgebiet der bisherigen HomePlug-Adapter noch auf dem Fokus der „Internetverlängerung“, so eröffnen sich mit dem nun erhöhten Datendurchsatz neue Möglichkeiten, wie z.B. das Streamen von Videomaterial. Darüber hinaus sind die neuen Highspeed-Produkte außerdem zu den bisherigen HomePlug 1.0-Geräten von devolo kompatibel.

MicroLink dLAN Highspeed Ethernet
MicroLink dLAN Highspeed Ethernet

Dass devolo selbst nach der Einführung des neuen HomePlug-Highspeed-Standards sein bisheriges HomePlug 1.0-Portfolio weiterhin unterstützt, zeigt die Weiterentwicklung der beiden Produkte MicroLink dLAN Ethernet und MicroLink dLAN USB. Diese beiden HomePlug-Adapter verbinden sich zum neuen MicroLink dLAN duo - Ethernet und USB in einem Gerät. Damit muss man sich nicht länger mit dem Kauf auf eine der beiden Schnittstelle festlegen.

Die Preise und Verfügbarkeit der Produkte MicroLink dLAN Highspeed Ethernet und MicroLink dLAN duo werden auf der diesjährigen CeBIT bekannt gegeben. Übrigens: Noch vor einem Jahr hatte man als Übertragungsgeschwindigkeit 200 Mbits/s angepeilt, die der Anfang 2005 vorgestellten HomePlug BPL-Spezifikation entsprechen würden. Die neuen Highspeed-Adapter von devolo stellen somit eher eine Zwischenlösung dar.