News : GeForce 6200 TurboCache im Handel

, 18 Kommentare

Nach und nach kommen dieser Tage die ersten GeForce 6200-Karten mit nVidias so genannter TurboCache-Technologie aus ihren Löchern. Albatron stellt heute mit den drei Varianten TC6200, TC6200U und TC6200Q gleich eine ganze Kartenserie vor.

Die Verwirrung um TurboCache nimmt in der Pressemitteilung allerdings ihren Lauf. Nicht nur, dass Preise lediglich für zwei Modelle genannt werden können (TC6200 75 Euro; TC 6200Q 87 Euro). Auch über die genaue Speicherbestückung (und Bandbreite) der Grafikkarten, die letztendlich Einfluss auf den maximal zu adressierenden Arbeitsspeicher und somit die Gesamtperformance hat, schweigt man sich aus und folgt nicht der nach massiver Kritik erfolgten Kurskorrektur nVidias.

Interessenten raten wir vor dem Kauf als Konsequenz ein weiteres Mal zur Lektüre unseres TurboCache-Artikels, um nach dem Einbau keine unliebsamen Überraschungen erleben zu dürfen. Unser Rat aus dem letzten Monat, doch lieber gleich zu einer GeForce 6600 zu greifen, muss hingegen korrigiert werden. Da eine sofort lieferbare 6200 TC von Sparkle bereits für 64 Euro zu erwerben, der Preis der 6600 jedoch um satte 20 Prozent auf 120 Euro gestiegen ist, spielen beide Modelle nun nicht mehr direkt in derselben Preisklasse.