News : Intel Pentium 4 6xx verbrät bis 130 Watt

, 145 Kommentare

Es verspricht ein heißer Frühling zu werden. Neuesten Informationen zufolge wird Intels nächstes Flaggschiff, der Pentium 4 auf Basis des Prescott-Kerns, neuerdings aber mit 2 MB L2-Cache, EM64T und Intels Speedstep Technology, ab der 3,4-GHz-Variante eine TDP von 130 Watt an den Tag legen.

Damit ist die derzeitige Rekordmarke, die maximal 115 Watt beträgt, mehr als überboten. In Zukunft stehen dann drei neue Prozessoren auf dem Papier, die im Extremfall runde 130 Watt verbrauchen. Dies sind die Pentium 4-Modelle der 6er-Serie mit dem Rating 650, 660 und 670 - getaktet mit 3,4, 3,6 und 3,8 GHz. In der Übersicht sieht das ganze Portfolio an Pentium 4-Prozessoren, inklusive deren maximal zulässige Verlustleistung, in Kürze wie folgt aus.

Intel Pentium 4 Spezifikationen
Modell Taktfrequenz TDP
Prescott, 90nm, 1 MB L2-Cache, 800 MHz FSB
520 (04A) 2,8 GHz 84 W
530 (04A) 3,0 GHz 84 W
540 (04A) 3,2 GHz 84 W
550 (04A) 3,4 GHz 115 W
560 (04B) 3,6 GHz 115 W
570 (04B) 3,8 GHz 115 W
Prescott 2M, 90nm, 2 MB L2-Cache, 800 MHz FSB, EM64T
620 (05A) 2,8 GHz 95 W
630 (05A) 3,0 GHz 95 W
640 (05A) 3,2 GHz 95 W
650 (05B) 3,4 GHz 130 W
660 (05B) 3,6 GHz 130 W
670 (05B) 3,8 GHz 130 W