News : Neue Investitionen in das digitale Zuhause

, 4 Kommentare

Intel Capital, das strategische Investitionsprogramm von Intel, hat Ende 2004 noch in drei Unternehmen investiert, die innovative Technologien für das digitale Zuhause entwickeln. Finanziert wurden diese Ausgaben aus dem Januar 2004 gründeten und 200 Millionen Dollar starken Intel Digital Home Fund.

Zu den neuen Investitionen gehört die erstmalige Investition in Gteko, ein Unternehmen, das Software und Support für benutzerfreundliche Netzwerke anbietet. Hinzu kommt die Folgefinanzierung für Synacor, einen Anbieter von Portalen und Technologie für die Bereitstellung gebündelter Onlinedienste in die erstmalig im Jahre 2003 investiert wurde, sowie Zinio Systems, einen Anbieter digitaler Zeitschriften. Dieses Unternehmen wurde erstmalig im Jahre 2002 finanziell unterstützt. Die Höhe der neuen Investitionen wurde nicht bekannt gegeben.

„Die neuen Investitionen sollen die Verbreitung, Verwendung und gemeinsame Nutzung digitaler Unterhaltung und Informationen weiter fördern. Dies betrifft Musik, Spiele, Nachrichten und Video auf unterschiedlichen Geräten, sowohl Zuhause, aber auch darüber hinaus“, sagte Scott Darling, Intel Capital Vice President und Director der Bereiche Enterprise und Digital Home.

„Seit wir den Intel Digital Home Fund vor einem Jahr ins Leben gerufen haben, konnten wir 12 Investitionen bekannt geben", erläuterte Darling. "Die Unternehmen, in die wir investiert haben, konnten bedeutend zum Fortschritt der Industrie bei der Verbindung von PC und Unterhaltungselektronik beitragen. Sie haben die Benutzerfreundlichkeit sichergestellt und den Weg für neue Dienste geebnet, mit denen digitale Informationen und Unterhaltung angeboten werden können.“

Im letzten Jahr hat der Intel Digital Home Fund außerdem in BridgeCo, Cablematrix, Digital 5, Envivio, Mediabolic, Pure Networks, Staccato Communications, Trymedia Systems sowie Wisair investiert.

In diesem Jahr stehen Unternehmen auf dem Plan, die das einfache Zusammenspiel zwischen dem PC und Unterhaltungselektronik ermöglichen, bzw. die Premiuminhalte für IP Netzwerke anbieten.