News : Neuer Name für Windows ohne Media Player

, 40 Kommentare

„Windows XP Reduced Media Edition“ - klingt für viele wie ein kastriertes Windows. Dies findet auch die EU-Kommission, die erneute Kritik an der Namensgebung für das Windows ohne Media Player geäußert hat. Aber bei Microsoft zeigt man sich dieses Mal relativ schnell einsichtig.

EU-Offizielle hatten sich über den von Microsoft gewählten Namen beschwert, der das abgespeckte Windows von vornherein herabwürdige und für Käufer unattraktiv mache. Nun will man gemeinsam eine neue Bezeichnung wählen. „Wir hatten ursprünglich den Namen „Windows Reduced Media Edition“ gewählt“, erklärte Konzernsprecher Jim Desler. „Auch wenn wir der Ansicht sind, dass dieser der Entscheidung der Kommission voll entspricht, sind wir im Geiste des Kompromisses bereit, eine andere Bezeichnung zu wählen.“

Über den neuen Namen sei noch nicht entschieden worden, so Desler. Microsoft verhandele mit der EU-Kommission über mögliche Alternativen, die Verbraucher über das Produkt informierten. Bislang seien noch keine „Boxed Products“ ausgeliefert worden, sodass eine Rückrufaktion unnötig sei.

Der Dank geht an The_Jackal für die Einsendung dieser News.