News : Pentium M 770 mit 2,13 GHz gesichtet

, 43 Kommentare

In Japan wurden einmal mehr neue Intel Prozessoren gesichtet. Dabei ist in erster Linie das noch nicht offiziell vorgestellte neue Flaggschiff der mobilen Generation, der Pentium M 770 mit 2,13 GHz, 2 MB Cache und 533 MHz FSB, zu nennen.

Die Vorstellung des neuen Boliden nebst der passenden Plattform findet Mitte dieser Woche statt. Das neue Sonoma-Modell taktet nur minimale 33 MHz höher als das bisherige Dothan-Topmodell mit 2,1 GHz, der Pentium M 765. Die Erhöhung des FSBs von 400 auf 533 MHz Quad-Pumped-Bus soll für zusätzliche Performance sorgen. Daneben sollen aber auch aktuelle Technologien wie DDR2, PCI Express und S-ATA in Centrino-Notebooks Einzug halten. Zu dem ganzen Thema wird es diese Woche noch eine Menge an Informationen geben.

Pentium M 770
Pentium M 770
Pentium M 770
Pentium M 770