News : Pentium M-Mainboard nun auch von Soltek

, 14 Kommentare

Soltek, bisher nicht wirklich groß auf dem deutschen Markt bekannt, will dies mit neuen Mainboards ändern. Dazu gehört auch ein Pentium M-Mainboard, welches auf den Namen SL-855GEI-FDGR hört und fortan den leistungsstarken Pentium M in dem heimischen PC unterbringen soll.

Die Features des Mainboards entsprechen dabei fast komplett der von und getesteten AOpen-Platine i855GMEm-LFS. Auch bei der Ausstattung geht man keinen besonderen Weg: Unterstützung für Celeron M und Pentium M auf Basis des Sockel 479, bis zu 2 GB DDR333, einen AGP- und drei PCI-Slots, 2x SATA inklusive Raid-Unterstützung und GBit-Lan sowie 7.1-Sound. Das Mainboard verfügt über eine integrierte Grafikeinheit vom Typ Intel Extreme Graphics II.

Soltek SL-855GEI-FDGR
Soltek SL-855GEI-FDGR

Das Bios des SL-855GEI-FDGR erlaubt diverse Einstellungen wie die Manipulation der Spannung für den Arbeitsspeicher und FSB. Des Weiteren ist ein Hardware-Monitor integriert und eine eigens entwickelte Software namens RedStorm2, die das leichte Overclocking gewährleisten soll.

Im Lieferumfang enthalten ist wie bei der Konkurrenz bereits ein passender CPU-Lüfter. Wann und zu welchem Preis das Mainboard in Deutschland auf den Markt kommt, ist nicht bekannt. Bei der anstehenden Sonoma-Alvisio-Vorstellung nächste Woche dürfte die Soltek-Plattform schon relativ spät am Markt sein, werden doch einige Hersteller ihre Produkte gleich auf das neue Paket rund um den Pentium M abstimmen.