News : S.T.A.L.K.E.R. geht voran

, 70 Kommentare

Einer der vielversprechendsten, noch in der Entwicklung befindlichen PC-Spiele-Titel dürfte „S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl“ heißen. Drei neue, nett-anzusehende Screenshots beweisen, dass - wenn es zu keinen größeren Komplikationen kommt - der Release in rund drei Monaten nichts mehr im Wege steht.

Mit S.T.A.L.K.E.R. lassen die Macher von GSC Game World den 80er-Jahre-Horror von Tschernobyl neu auferstehen. In dem bedrohlich-gruseligen Szenario explodiert im Jahr 2006 einmal mehr ein Kraftwerk in der nähe des kleinen, durchweg negativ bekannten Ortes. Rund vier Jahre später ist der verseuchte, tote Ort Spielplatz für zahlreiche Menschen: Forscher, Schatzjäger und Abenteurer. All' jene nennt man „Stalker“.

Die bereits jetzt recht solide Fangemeinde erwartet also im Mai dieses Jahres feine Action-Horror-Kost. Daran scheint, entgegen aller Kritiken, auch der (un)gewollte Release einer Alpha-Demo Anfang letzten Jahres nichts ändern zu können.

Stalker
Stalker
Stalker
Stalker
Stalker
Stalker