News : Schnellerer Pioneer-DL-Brenner vorgestellt

, 24 Kommentare

Zum neuen Jahr hat Pioneer in Japan den Nachfolger des DVR-A08, den DVR-A09, vorgestellt. Dieser bietet fortan eine höhere Geschwindigkeit beim Brennen von Dual-Layer-Medien, aber auch DVD+RWs profitieren von höherem Tempo.

Es werden beim neuen Modell, welches wie bei Pioneer üblich in drei verschiedenen Farben auf den Markt kommt, Dual-Layer-Rohlinge in allen Formaten mit 6fachem Tempo beschrieben. Wiederbeschreibbare Medien erreichen in beiden Standards mit dem DVR-A09 Geschwindigkeiten von 8fachem Tempo. Bei normalen DVD-Rohlingen bleibt alles beim Alten. Hier dürfte mit 16fachem Speed auch das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Dieses Tempo bot aber bereits der Vorgägnger. Neben der Unterstützung für das Beschreiben von normalen CDs bietet der Brenner auch Support für DVD-RAM, welches mit 2fachem Tempo zu Werke geht. Zwei MB Buffer sollen in jedem Fall dafür Sorge tragen, dass beim Brennen nichts schief geht. Der Anschluß des Brenners erfolgt aber nach wie vor über die IDE-Schnittstelle. Hier wäre vielleicht ein weiteres Modell mit SATA-Unterstüzung erwünscht, wie es bisher nur Plextor im Programm hat.

DVR-A09-J
DVR-A09-J
DVR-A09-J-SV
DVR-A09-J-SV
DVR-A09-J-BK
DVR-A09-J-BK

Zum Lieferumfang des DVR-A09 gehören neben PowerDVD 6 diverse weitere Tools. Wann und zu welchem Preis die Modelle in wahlweise schwarzer, beiger oder silberner Farbe in Deutschland erhältlich sind, ist derzeit noch unklar.