6/11 CPU-Kühler im Test : Drei Modelle mit 120-mm-Lüfter im Vergleich

, 71 Kommentare

Montage

Zalman hat es geschafft, den kupfernen Schönling für alle aktuellen AMD- und Intel-Sockel mit ihren spezifischen Arretierungsmechanismen fit zu machen. Im Folgenden ist die Art und Weise für die jeweiligen Sockel abgebildet, deren Funktionsweise natürlich auch im beigelegten Handbuch schemenhaft veranschaulicht wurde. Zusätzlich hält Zalman auf der Produkthomepage neben den Fakten zur Motherboardkompatibilität auch ein kleines „how to install“-Flashmovie bereit.

Zalman CNPS7700-Cu Montagearten
Zalman CNPS7700-Cu Montagearten

Unser Augenmerk gilt dem Test auf der Intel Sockel 478-Plattform. Hier vollzieht sich die Montage fast exakt so leichtgängig wie bei den Vorgängern über das serienmäßige Retention-Modul. Zuvor müssen lediglich zwei Mini-Winkel für den Sockel 478 in die Halteklammer des CNPS7700 eingehakt werden. Im Folgenden platziert man einfach die beiden beiliegenden Montage-Stangen in die Ösen des Retention-Moduls, setzt den Kühlkörper auf die mit Wärmeleitpaste benetzte CPU und zieht im Wechsel die beiden Arretierungsschrauben bis zum Fixpunkt fest. Eine Montage ohne Überdrehen, ohne Drücken, Kippen oder Zurren - für eine solche Größe nahezu perfekt und übersichtlich! Vorausgesetzt natürlich, das eingesetzte Mainboard ist kompatibel: Auf unserem Abit IC7 gab es weder Engpässe, noch Anzeichen für solche.

Zalman CNPS7700-Cu Montage
Zalman CNPS7700-Cu Montage
Zalman CNPS7700-Cu Montage
Zalman CNPS7700-Cu Montage

Häufig bekommen wir die Frage nach dem Leistungsunterschied zwischen der reinen Kupfer- und der hybriden Aluminium-Kupfer-Version des Zalmans gestellt. Aus Erfahrung und weiterführenden Untersuchungen ergab sich, dass die Materialdiskussion keine alles entscheidende ist. Im Gegenteil: Bei gleichem Kühlerlayout ist je nach Lüfterdrehzahl und Abwärme eine Differenz von zwei bis maximal vier Kelvin zu erwarten. Im Alltagsbetrieb also eine zu vernachlässigende Größe, sodass je nach Wunsch bedenkenlos den Gewichts- und Preisvorteilen der Mischversion nachgegangen werden kann.

Auf der nächsten Seite: NorthQ 3312 Giant UFO