News : Yahoo gründet Entertainment-Unit

, 0 Kommentare

Das Online-Portal Yahoo begehrt mit der neu gegründeten „Yahoo Media Group“ Einlass in den Hollywood-Olymp. Laut dem Branchenportal Cnet wird dieses neue Unternehmen mehrere Unterhaltungs-Bereiche abdecken.

Nach Angaben des COO Dan Rosensweig wird es Spiele, News, Sports, Finanzen, Filme und Musik-Services namens „Launch“ und „Musicmatch“ geben. Diese Unit wird vom ehemaligen ABC-Executive Lloyd Braun betrieben, der im vergangenen November zu Yahoo geholt wurde.

Der Grund für diesen Schritt ist laut Yahoo-COO die gesteigerte Nachfrage nach Content seitens der Konsumenten und die Zunahme von Breitband-Anschlüssen. Hier würden auch die Wachstumschancen für das Unternehmen liegen. Weiters ist dies laut Cnet auch ein Zeichen für die Ambitionen von Yahoo weiterhin ein Innovationsmotor im Internet zu bleiben. Seit dem Jahr 2001 hat sich das Unternehmen von einem Internetunternehmen zu einem der Haupt-Player im Medienbereich entwickelt, mit Verbindungen zu Film- und Content-Produzenten und auch zur Werbeindustrie.

Die Transformation unterstreicht auch den Aufschwung im Bereich der Online-Werbung, der Internet-Unternehmen wie Yahoo auf die Suche nach neuem Content und neuen Werbeangeboten treibt. Yahoo hatte im vergangenen Jahr die Werbe-Umsätze im Vergleich zu 2003 verdoppelt und auf drei Milliarden Dollar gesteigert.

Im Entertainment-Bereich hat Yahoo bereits einige Akzente hin zu einem ernstzunehmenden Entertainment-Player der Zukunft gesetzt. Erst kürzlich wurden exklusive Verträge mit JibJab über die Distribution über deren Kurzfilme geschlossen. Zusätzlich wird via Yahoo künftig auch Content der NBC-Reality-Show „The Apprentice“ vertrieben.