News : Deutscher Internetknoten deutlich aufgerüstet

, 15 Kommentare

Aufgrund des stetig gestiegenen Datenvolumens wurde der zentrale deutsche Internetknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) in Frankfurt am Main in den vergangen Monaten deutlich aufgerüstet. Mittlerweile sind nach Angaben des Electronic Commerce Forum (eco) 141 nationale und internationale Provider angeschlossen.

Das DE-CIX besteht nunmehr aus drei Cisco-Switches vom Typ Catalyst 6509 mit Supervisor Engine 720, die bis 720 GBit/s verkraftet. Diese sind sternförmig angeordnet und über 10-Gigabit-Glasfaser-Links miteinander verbunden. Die theoretische Gesamtkapazität beträgt damit 2,16 TBit/s. Zu den Spitzenzeiten hat der Komplex heute ein Datenaufkommen von bis 28 GBit/s - im April des Jahres 2003 wurde erstmalig die Marke von 10 GBit/s und im Juni 2004 die von 20 GBit/s geknackt.