News : McAfee bald mit täglichen Updates

, 27 Kommentare

McAfee gab heute bekannt, dass man die Virus Definition Data Files (DAT-Files) ab dem 24. Februar dieses Jahres für Benutzer der Enterprise-Produkte täglich aktualisieren wird. Momentan erhalten Unternehmenskunden, welche die Produkte VirusScan Enterprise, WebShield, GroupShield und NetShield einsetzen, wöchentliche Updates.

Die Virendefinitionen werden aufgrund der im letzten Jahr stark gestiegenen Zahl neuer Bedrohungen auf tägliche Aktualisierungen umgestellt. Pro Tag werden derzeit mindestens 50 neue Erkennungsmuster hinzugefügt, die den Kunden bisher jeden Mittwoch zu einem Paket geschnürt zur Verfügung gestellt wurden. In den meisten Fällen handelt es sich um Bots, Backdoor-Trojaner und Trojaner, die jeweils Passwörter ausspionieren. Auch die Zahl an Spy- und Adware-Tools nahm drastisch zu, so dass regelmäßige Updates in jedem Fall zu begrüßen sind.

„Im Jahr 2004 hat sich die Zahl der Viren verzehnfacht, während parallel dazu die Entwicklung neuer Malware um 250 Prozent zunahm. Gleichzeitig hatten wir bei den Emergency-DAT-Releases - also den irregulären Pattern-Updates aufgrund besonders gefährlicher Bedrohungen - einen Zuwachs von 75 Prozent zu verzeichnen [...] Mit täglichen Aktualisierungen sind wir dazu in der Lage, die Zahl der Emergency-DAT-Releases zu verringern und bieten gleichzeitig unseren Unternehmenskunden einen transparenteren Ansatz beim Sicherstellen des jeweils aktuellsten Schutzes. Zum Einspielen der täglichen Updates kommen dieselben Funktionen zum Einsatz, die bereits heute zur Verfügung stehen, zum Beispiel die Auto-Update-Features. Außerdem kann unser täglicher DAT-Benachrichtigungsdienst die Kunden mit einem Link versorgen, der sie auf die Download-Seite führt.“

Vincent Gullotto, Vice President bei McAfee AVERT

Der von Vincent Gullotto angesprochene Benachrichtigungsdienst findet sich auf der Seite der McAfee Sicherheitszentrale. Bisher wurden übrigens Privatkunden in der gleichen Regelmäßigkeit wie Firmenkunden - also jeden Mittwoch - mit Updates versorgt. Da McAfee bei letzten Produkttests aufgrund des im Vergleich zur Konkurrenz eher trägen Updatezyklus kritisiert wurde, besteht durchaus die Möglichkeit, dass auch der Rechner zu Hause künftig regelmäßiger mit neuen Erkennungsmustern versorgt wird.

Ab März wird der Security-Spezialist jedenfalls mit MyAVERT ein neues Online-Portal starten, das aktuelle und detaillierte Sicherheitsinformationen für Endanwender und Unternehmen tagesaktuell bereit stellen soll. Der webbasierte Service kann dabei flexibel an die eigenen, individuellen Anforderungen angepasst werden.