News : VIA bietet Updateservice für Spiele an

, 16 Kommentare

Dass für Spiele mitunter massenhaft Patches erscheinen, ist heutzutage leider keine Seltenheit mehr, jedoch stressig für Spieler, die nicht gewillt sind täglich nach neuen Updates Ausschau zu halten. Abhilfe möchte VIA schaffen, die seit neuestem einen Updateservice für Spiele anbieten.

VIA - ansonsten wohl eher für Chipsätze und Prozessoren bekannt - taufte dieses Tool auf den Namen Grease Monkey. Dieser katalogisiert alle installierten Spiele und sucht dazu die entsprechenden Patches im Internet und bietet sie zum Download an. Des Weiteren spricht man seitens VIA davon, den Download-Service auf Zusätze wie beispielsweise Filme, Karten oder Modifikationen zu den jeweiligen Spielen auszuweiten. Damit würde man ein umfassendes Downloadangebot anbieten, dass Spielern die zu meist lästige Suche nach den Files im Internet erspart.

Aktuell werden bereits rund 1200 Spiele unterstützt, jedoch beschränkt sich das Angebot bisher auf englischsprachige Titel. Die Unterstützung für lokalisierte Versionen ist aber in Planung. Der Client ist unter den Betriebssystemen Windows 98, Me, 2000 und XP lauffähig. Bei ihm handelt es sich jedoch lediglich um eine Testversion, die nach 30 Tagen abläuft. Möchte man das Angebot weiterhin nutzen, ist eine jährliche Zahlung von 14,95 US-Dollar fällig.