News : AMD streicht Athlon 64 für den Sockel 754

, 38 Kommentare

Irgendwie war es zu erwarten, doch wahrhaben wollte es niemand so recht. Nun ist es nah, das Ende des Athlon für den Sockel 754; der Plattform, auf der dieser Prozessor einst sein Debüt feierte und seine ganz persönliche Erfolgsgeschichte startete. Es ist trotzalledem ein Abschied in Frieden.

Bis Juni dieses Jahres wird AMD noch Bestellungen für den Athlon 64 im Kleid des Sockel 754 annehmen, dann laufen diese Modelle offiziell aus. Mit ihm sterben dann auch die Prozessoren mit einem Megabyte Level-2-Cache und einem Single-Channel-Speicherinterface; namentlich sind dies Athlon 64 2800+, 3000+, 3200+, 3400+ und 3700+.

AMD zollt mit diesem Schritt nach eigenen Angaben der starken Migration zum Sockel 939 Tribut. Für den Sockel 754 wird es also in Kürze nur noch die Low-Cost-CPUs unter dem Sempron-Branding sowie die neuen Turion 64-Prozessoren geben. Da über kurz oder lang aber auch der Sempron für den Sockel 939 erhältlich sein wird, gehört der 754er in Zukunft wohl voll und ganz den Notebooks und deren Turion-CPU.