News : CeBIT05: DDR2-Anteile weiterhin sehr gering

, 14 Kommentare

Wie wir auf der CeBIT aus gut unterrichteten Kreisen erfahren konnten, ist der Anteil der insgesamt abgesetzten DDR2-Module weiterhin sehr gering. Bereits nach der Einführung im Jahr 2004 war kein guter Absatz zu verzeichnen.

So wurde uns gegenüber verlautet, dass bei den Herstellern der Anteil der abgesetzten DDR2-Module im gesamten Jahr 2004 bei weniger als zwei Prozent, bei manchen sogar unter einem Prozent, aller abgesetzten Speichermodule lag. Mit einer Trendwende ist wohl erst mit der nächsten Chipsatz-Generation, dem i945 und i955X, aus dem Hause Intel und der breiten Unterstützung von DDR2-667 zu rechnen. Aufgrund der geringen Nachfrage auf dem Markt ist die Produktion von DDR2 im Moment ebenfalls noch sehr niedrig, so dass auch die Preise derzeit nicht in großem Maße fallen können.