News : Microsoft und EU einigen sich auf Edition N

, 48 Kommentare

Nach einem längeren hin und her konnten sich der Softwaregigant Microsoft und die europäische Kommission zumindest auf einem Namen für die Windows XP-Version ohne den Media Player einigen: Windows XP Home/ Professional Edition N.

Das „N“ im Namen steht hierbei für „not with MediaPlayer“ bzw. „nicht mit MediaPlayer“. Den Namen, den Microsoft ursprünglich für die Version vorgesehen hatte, lehnte die EU-Kommission ab, da Windows XP Reduced Media Edition auf ein minderwertiges Betriebssystem hindeutet und sich somit negativ auf dessen Verbreitung auswirken würde.

Dennoch wird die EU-Kommission weiterhin beobachten, ob Microsoft die Forderung erfüllt, und das Produkt nicht unter diskriminierenden Bedingungen auf dem Markt anbietet. Erste Kritikpunkte sind schon aufgekommen, da diese Version des Betriebssystems anscheinend Probleme mit konkurrierenden Multimedia-Applikationen wie beispielsweise dem Real-Player hat.