News : Windows x64: Neue Beta und im April fertig

, 34 Kommentare

Anfang April möchte Microsoft mit der Auslieferung der fertigen Version des auf 64 Bit getrimmten Windows XP beginnen, welches erstmals die 64 Bit-Prozessoren aus dem Hause AMD und Intel bzw. deren entsprechende 64-Bit-Erweiterung AMD64 bzw. EM64T unterstützt.

Auch wenn das Angebot an entsprechenden nativen 64-Bit-Applikationen und ebenso entsprechenden Hardware-Treibern noch als gering einzustufen ist, hat ein Großteil den nicht mehr aufzuhaltenden Trend erkannt und entsprechende Anwendungen in Aussicht gestellt. Von WinRAR soll es beispielsweise noch im März eine öffentliche 64-Bit-Betaversion geben, die von den zusätzlichen Prozessorregistern, die von AMD64/EM64T bereitgestellt werden, profitieren kann, wie erste Messungen mit anderen Packprogrammen zeigen. Doch auch ohne 64-Bit-Anwendungen sitzt man mit Windows XP x64 keinesfalls auf dem Trockenen. Schließlich ist es dank WoW64 (Windows on Windows 64) möglich, jegliche 32-Bit-Windows-Applikationen (die nicht zu tief in System eingreifen) unter Windows XP x64 zu betreiben, wie wir jüngst Anhand von Spielen demonstrierten. Probleme gibt es beispielsweise bei Virenscanner, doch auch hier stehen schon erste 64-Bit-Versionen z.B. von Computer Associates oder Avast! ab 4.5 zur Verfügung.

Sicherlich ist die Unterstützung noch nicht perfekt, doch der 64-Bit-Zug kommt langsam ins Rollen. Auch bei Microsoft kommt man unglaublich gut mit der Entwicklung von Windows XP x64 und der dazugehörigen Servervariante Windows Server 2003 SP1 x64 voran. Diese Woche wurde den technischen Beta-Testern mit Build 1812 der aktuelle Entwicklungsstand zugänglich gemacht. Gab Microsoft Anfang Februar für Tester noch den Release Candidate 2 (Build 1433) frei, ist man heute beinahe 400 Versionsnummern weiter - ein bemerkenswerter Versionssprung. Microsoft teilte seinen Testern mit, dass man sich in der finalen Phase des Betaprogramms befinde und umgehendes Feedback erwünscht ist. All zu lange werden wir also nicht mehr warten müssen.