News : Asus stellt i955X-Board für Dual-Core vor

, 56 Kommentare

Mit dem P5WD2 Premium präsentiert Asus pünktlich zur offiziellen Vorstellung des i955X-Chipsatzes durch den Prozessorriesen Intel eine erste, für den absoluten High-End-Markt ausgelegte Platine, die ab Anfang Mai für 269,- Euro im Handel erhältlich sein soll.

Das P5WD2 Premium unterstützt alle aktuellen Sockel-775-CPUs sowie den heute vorgestellten Intel Pentium Extreme Edition mit zwei physischen und vier virtuellen Cores und die Mainstream-Dual-Core-Lösung, den Pentium D. Neben einem maximal 266 MHz schnellen FSB (FSB1066) bietet die Platine entgegen der Intel-Vorgaben (DDR2-667) die native Unterstützung von bis zu acht Gigabyte DDR2-800 an.

P5WD2 Premium
P5WD2 Premium
P5WD2 Premium
P5WD2 Premium

Das Board bietet den von Intels neuen Chipsätzen optional unterstützten, zweiten PCI Express x16-Slot, der mit vier Lanes an die Southbridge angebunden wird. Ob nVidia (eventuell im Zuge des Lizenzabkommens mit Intel) derartige Lösungen über den Treiber freigeben wird, ist indes weiter ungewiss. Als weitere Besonderheiten des P5WD2 Premium hebt Asus das komplett lüfterlose Design und die beigelegte Multi-Funktions-TV-Karte hervor. Für einen schnelle Wärmeabfuhr von den heißesten Komponenten weg soll das bereits von den Grantsdale- und Alderwood-Platinen bekannte „Stack Cool“-Feature in der Revision 2 sorgen, bei dem die komplette Boardrückseite mit einer Metallabdeckung zum Wärmetransport versehen ist.

Stack Cool 2
Stack Cool 2

Als optionale Beigabe bietet Asus darüber hinaus eine kombinierte TV-, Radio- und WLAN-Lösung samt Fernbedienung an. Die für den PCI-Slot vorgesehen Karte verfügt über WLAN nach den Standards IEEE 802.11a/b/g, Analog- und DVB-T-TV sowie FM-Radio-Empfang.

WIFI-TV
WIFI-TV

Die weitere Ausstattung liest sich wie folgt und untermauert die Produktpositionierung im absoluten High-End- und High-Price-Segment.

  • Erweiterungsslots
    • 1 x PCI Express x16
    • 1 x Universal PCI-E x16-Slot (x4-Modus)
    • 1 x PCI Express x1
    • 3 x PCI
  • Anschlüsse (extern)
    • 1 x Parallel
    • 1 x Optical + 1 x Coaxial S/PDIF Output
    • 1 x PS/2 Keyboard
    • 1 x PS/2 Mouse
    • 2 x Gigabit-Ethernet
    • 4 x USB 2.0/1.1
    • 1 x IEEE1394a
    • 1 x External SATA port
    • 8-Channel Audio I/O
  • Anschlüsse (intern)
    • 2 x USB 2.0 connectors supports additional 4 USB 2.0 ports
    • 1 x IEEE1394a
    • 1 x COM
    • 1 x GAME/MIDI
    • CPU / 2 x Chassis / Power Fan
    • Front panel High Definition Audio
    • Chassis Intrusion
    • CD audio-in
    • 24-pin ATX Power
    • 4-pin ASUS EZ Plug
    • 8-pin ATX 12V Power connector
  • Laufwerke
    • Intel ICH7R South Bridge:
    • - 1 x UltraDMA 100/66/33
    • - 4 x Serial ATA I/II 3.0Gb/s with Intel Matrix Storage Technology with RAID 0, 1, 5, 10
    • Silicon Image 3132 SATA
    • - 1 x Internal Serial ATA I/II
    • - 1 x External Serial ATA
    • ITE IDE:
    • - 2 x UltraDMA 133/100/66
  • LAN
    • Dual Gigabit LAN:
    • - 1 x Intel PCIe Gigabit LAN
    • - 1 x Marvell 88E8001 Gigabit LAN Controller, featuring AI NET2
  • Audio
    • Realtek ALC882D High Definition Audio 8-channel CODEC
    • Support Multi-streaming, Jack-sensing and Jack-retasking functions
    • Coaxial, Optical S/PDIF out on back I/O port
    • Features Dolby Digital Live technology