News : Dell setzt auf Windows XP x64 und Server

, 4 Kommentare

Dell bietet seine Dell Precision Workstations 470 und 670 ab sofort auch mit der vorinstallierten 64-Bit-Version von Microsoft Windows XP Professional an. Im Juni folgen dann die PowerEdge-Server von Dell mit der 64-Bit-Variante von Microsoft Windows Server 2003.

Damit Unternehmen reibungslos auf die 64-Bit-Plattformen migrieren und sie effizient einsetzen können, bietet Dell außerdem spezielle 64-Bit-Migrations-Services. Sie umfassen umfangreiche Dienstleistungen, von der Pre-Sales-Beratung und Planung über Installation bis zum Post-Sales-Support.

Außerdem bietet Dell Kunden, die 64-Bit-fähige Dell Precision-Workstations oder PowerEdge-Server mit 32-Bit-Versionen von Windows XP beziehungsweise Windows Server 2003 gekauft haben, die Möglichkeit, auf die 64-Bit-Varianten umzusteigen. Kunden zahlen dabei lediglich die Versandkosten und eine Bearbeitungsgebühr. Dieses Angebot gilt nur für Systeme, die von August 2004 bis Juni 2005 erworben wurden. Weitere Details stellt Dell auf einer eigens für den 64-Bit-Umstieg konzipierten Webseite bereit.